Die nordstory: Menschen am Heidschnuckenweg (AT)

Der Heidschnuckenweg zwischen Hamburg-Fischbek und Celle bietet viel Natur, viel Stille, viele Gasthöfe und wenig Asphalt und ist eine wahre Schönheit. Attribute, die ihn 2012 zum zertifizierten Qualitätswanderweg gemacht haben; ein Gütesiegel, das der Deutsche Wanderverband vergibt. Tausende Heidschnucken sorgen für den Erhalt der Kulturlandschaft, indem sie die mit der Heide um die wenigen Nährstoffe konkurrierenden Pflanzen wegbeißen. Auf einzelnen Etappen des Heidschnuckenweges begegnen wir Menschen, die eng mit der Heidelandschaft, den Heidschnucken und den Traditionen in dieser Kulturlandschaft verbunden sind, aber auch mutig Neues ausprobieren, um die wertvolle Region und die einmaligen Heidelandschaften zu erhalten und um Besucher immer weiter für sie zu begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.