Die Nordreportage: Verkehrschaos auf Norderney (AT)

Für die Gäste Urlaub, für die Bewohner und die Infrastruktur eine Belastungsprobe: Normalerweise leben 6300 Einwohner auf Norderney. Doch im Sommer, zur Hauptferienzeit bringen die Fähren im Dreiviertel-Stundentakt bis zu 55 000 Menschen vom Festland auf die Insel. Der zusätzliche Verkehr, der Müll und die Lärmbelästigungen halten die Insulaner, die Fährunternehmen, das Ordnungsamt und vor allem Norderneys Polizei auf Trab.

Die nordreportage begleitet die Polizisten und deren Verstärkung vom Festland zur Hauptferienzeit und zeigt, wie die Beamten versuchen, der Inselordnung trotz der Touristenmassen Herr zu werden. Sie bringen uns zu den „Touristen-Brennpunkten“ der Insel, die Strände, Fähren, Bars und Parties.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.